Live in Concert – Theater Crimmitschau am 24. November

Sich treu bleiben und trotzdem neu erfinden: Für Julia Neigel, bislang eher auf rockigere Klänge abonniert, war diese Devise offenbar Herausforderung und Inspiration zugleich.

Von einer völlig neuen Seite zeigt sich die seit drei Jahrzehnten erfolgreiche deutsche Ausnahmesängerin in ihrem aktuellen und speziellen Live-Programm „Samt & Seide“. Dieses Programm präsentiert Julia Neigel am 24. November im Theater Crimmitschau. Neigel wartet mit einer reinen Akustiktour auf und ihre Themen sind sinnliche, herzliche, liebevolle Kost: Sie singt von Liebe und Leidenschaft, aber auch von Frauen-Power im besten Sinne, neu erwachter Lebens-und Liebeslust und Selbstvertrauen.

Es sind ganz neue, für ihre Fans ungewohnte musikalischen Wege, die die Künstlerin einschlägt – eher ruhige und sensible Stücke, eigene gefühlvolle Balladen, aber auch Coversongs wie Nat King Coles „When I Fall in Love“ und noch andere überraschende „schönsinnliche“ Interpretationen von Klassikern. Sanfte Töne von einer der talentiertesten deutschen Rockgrößen seit vielen Jahrzehnten, eine der gefragtesten deutschen Interpretinnen mit über 1,4 Millionen verkauften Alben? „Samt & Seide“, also eher edle-teure Attribute, wo früher Urgewalt, Tiefenbass und Dezibel den Takt vorgaben? Tatsächlich sind es nur scheinbare Gegensätze, die sich in Julia Neigels Musik auflösen. Wenn sie ihr sehr emotionales Repertoire abruft (darunter übrigens auch das Stück „Drei Wünsche frei“ aus dem letzten Studioalbum und Balladen, die auf dem neuen Album zu hören sind), spürt man, dass Neigels Musik auch ein Resultat von Verarbeitungsprozessen, der Überwindung mancher Krise ist und vor allem von immensen gesanglichem Talent und emotionaler Berührungsfähigkeit darstellt. Wenn man dann die Augen schließt hört man die Stimme einer ganz Großen die sich selbst gefunden hat.

Die neuen Songs sind von einem Tiefgang und zeugen von einer Reife, die nur jemand besitzen kann, über den so manche Turbulenzen und Stürme des Lebens hinweggebraust sind und dem es gelungen ist ihre Herzlichkeit und Lebensfreude wieder zu finden um daraus Segen zu erschaffen. Das macht das neue Programm Julia Neigels zum gewiss authentischsten ihrer bisherigen Künstlerkarriere und zu einem Hör-und Augenschmaus. Das Konzert am 24.11. beginnt 20.00 Uhr.

Karten sind erhältlich über den Ticketservice des Theaters, den Ticketshop der Freien Presse, sowie an weiteren bekannten Vorverkaufsstellen. Informationen und Reservierungen auch über Telefon 03762-47888 und 0800 8080 123 möglich.