Am 24. März Live an der Theaterbar Crimmitschau

Eine Band die in unserer Republik Ihresgleichen sucht: Dynamite Daze reflektieren sowohl musikalisch als auch textlich die Welt dicht am Bordstein. Der sich in den ausnahmslos eigenen Kompositionen widerspiegelnde Dynamite Daze Kosmos ist oft abgründig, eine psychedelische Halbwelt, bei der die Musik eigene Wege geht. Der für die Dynamite Daze ureigene Blues paart sich mit einer rauen wie auch herzlichen Attitüde aus Gospel-Musik, Punk und psychedelischem Krautrock und es entsteht diese typische Dynamite Daze Underground-Blues-Ekstase.

Das Magazin „Gitarre und Bass“ bezeichnete diese Musik als „eine Mischung aus Paul Butterfield und Andy Warhols Factory“. The Dynamite Daze wurden in der Sparte „Blues und Artverwandtes“ für den Preis der Deutschen Schallplattenkritik und für ihre Musik zum Kurzfilm „Der fromme Atheist“ beim European Media Art Festival nominiert. Weitere Nominierungen erfuhren sie bei der Musikzeitschrift Wasserprawda für das Album des Jahres und last but not least zum German Blues Award (beste Band). Colin Jamieson gewann den Pfälzer Musikpreis als bester Schlagzeuger.

Das Konzert in der Theaterbar Crimmitschau beginnt 19.30 Uhr.

Karten dafür sind online erhältlich, über das Theater Crimmitschau sowie im Ticketshop der Freien Presse.

Ticket-Hotline: 03762 47888.